Die Staatsstraße N65 (Verbindung Tilburg-‘s-Hertogenbosch) ist für ihre charakteristischen Parzellen mit Alleebäumen, typischen Alleen zu Landgütern, Natur und Landschaftselemente bekannt. Die alten Stieleichen (Quercus robur) auf dem Mittelstreifen aus der Zeit Napoleons verleihen der Straße ein besonders schönes Erscheinungsbild.

In einem innovativen Projekt arbeiten Baumschulgärtner, Künstler, BKKC (Brabanter Kompetenzzentrum Kunst und Kultur) sowie die Provinz Noord-Brabant gemeinsam an einer Verschönerung der Straße. Das gewählte Projektthema heißt „N65 als Schaufenster“. Das erste konkrete Ergebnis ist die in Höhe des Restaurants In ‚t Groene Woud in Vught (zwischen Helvoirt und Vught) errichtete Fassade. Darauf wird van Goghs Gemälde „Der Sämann“ mithilfe von Fassadenbepflanzung dargestellt.

Einige weitere Projekte mit „grüner Gestaltung“ werden derzeit mit den Künstlern besprochen. Daraus entstanden diverse innovative Ideen, die aktuell weiter ausgearbeitet werden.
Nähere Informationen gibt es auf der Website: http://mestmag.nl/inspiratie/boom-en-plantenkwekers-kunstenaars-en-ontwerpers-slaan-de-handen-ineen